Rechtsanwalt Trenkler
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Frankfurter Straße 14
64293 Darmstadt

Tel (06151) 9 51 91-75
FAX (06151) 9 51 91-77

Kontaktformular
Suchen
06.11.2012

Premium Renditefonds ´10 AG & Co. KG ohne Kommanditisten im Handelsregister eingetragen

Mit Wirkung zum 31.08.2012 wurde die Premium Renditefonds ´10 AG & Co. KG im Handelsregister eingetragen. Allerdings fehlen die Eintragungen der Kommanditisten im Handelsregister. Welche Folgen hat dies für eine Haftungsbeschränkung der Anleger?


Als Anleger wird man bei der Premium Renditefonds ´10 AG & Co. KG mit Abschluss der Beteiligung Kommanditist. Dieser haftet grundsätzlich mit der von ihm getätigten Einlage. Verpflichtet sich der Anleger beispielsweise in einer Beitrittserklärung zur Einzahlung von 50.000 €, dann ist seine Haftung auf diesen Betrag beschränkt. Eine Haftungsbeschränkung erfolgt aber erst mit der Eintragung des Kommanditisten im Handelsregister.

Diese haftungsbeschränkende Eintragung im Handelsregister ist bislang für die Kommanditisten der Premium Renditefonds ´10 AG & Co. KG nicht erfolgt. Und ohne die Eintragung besteht die Möglichkeit für die Anleger, für alle Verbindlichkeiten der Gesellschaft unbeschränkt und damit über den Einlagebetrag hinaus zu haften.

Zur Eintragung im Handelsregister ist grundsätzlich eine notariell beglaubigte Erklärung über den Beitritt als Kommanditist erforderlich. Es ist bislang nicht bekannt, dass derartige Erklärungen von den Anlegern durch die Premium Renditefonds ´10 AG & Co. KG eingeholt wurden.

Fazit: Für die Anleger bei der Premium Renditefonds `10 AG & Co. KG ist mit der Eintragung der Gesellschaft im Handelsregister haftungsrechtlich keine Änderung einhergegangen. Sie haben vor der Eintragung der Gesellschaft voll gehaftet und sie haften auch weiterhin unbeschränkt aufgrund der weiterhin fehlenden Eintragung als Kommanditist.

Der Beitritt als Kommanditist in eine Kommanditgesellschaft ist für einen Laien eine schwer zu durchdringende Materie. Vorliegend kommt auch Gesellschaftsrecht zur Anwendung, das den Verbraucherschutz nicht kennt, denn logischer Weise wird ein Anleger im Gesellschaftsrecht als das behandelt was er ist, nämlich als Gesellschafter einer Firma. "Anleger" bzw. Gesellschafter sollten sich deshalb sehr gründlich darüber informieren, welche Konsequenzen ein Beitritt als Kommanditist hat.