Rechtsanwalt Trenkler
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Frankfurter Straße 14
64293 Darmstadt

Tel (06151) 9 51 91-75
FAX (06151) 9 51 91-77

Kontaktformular
Suchen

Glossar und die gebräuchliche Abkürzung in Rechtssprache und Bankwesen

KG
Abkürzung für:Kammergericht, Kommanditgesellschaft

Die KG ist eine Handelsgesellschaft. Mit dieser Rechtsform kann der Betrieb eines Handelsgewerbes unter gleichnamiger Firmierung (§ 17 HGB) bei unterschiedlicher Haftung der Gesellschafter gegenüber den Gesellschaftsgläubigern betrieben werden, § 161 HGB. Die KG besteht aus Komplementären und Kommanditisten. Ist bei einem Gesellschafter der KG die Haftung auf die Vermögenseinlage beschränkt, so spricht man insoweit von dem Kommanditisten. Die anderen Gesellschafter, bei denen eine Haftungsbeschränkung nicht vorliegt, werden als Komplementär bezeichnet. Kommanditisten sind von der Geschäftsführung ausgeschlossen (§ 164 HGB) und sind zur Vertretung der Gesellschaft nicht ermächtigt, § 170 HGB.